Patenarbeit

DollyLiebe Pferdefreunde,
Unsere Schulpferde-Paten tragen die Verantwortung für die außerordentlichen Pflege unserer Schulpferde und deren Ausrüstungen, um eine artgerechte Haltung unserer Schulpferde zu unterstützen. Jedes Schulpferd besitzt 2 Paten, die sich um die liebevolle Pflege unserer Schulpferde und deren Ausrüstung kümmern und sich untereinander über ihre Patenzeiten und Aufgaben absprechen.
Jeder Pate kümmert sich um die Pflege (gründliches Putzen des Patenpferdes und Hufpflege), sowie um die Säuberung von Putzzeug und Ausrüstung (monatliche Reinigung von Trense und Sattel) seines Patenpferdes. Damit unsere Schulpferde sich auch in ihren Boxen besonders wohl fühlen, kümmern sich die Paten auch um die Reinigung von Futtertrog und Tränke.

Die Paten haben dementsprechende eine besondere Verpflichtung sich liebevoll und sorgsam um ihr Patenpferd zu kümmern und unterstützt damit im besonderen Maße unseren Verein. Mit viel Zeit und Energie leisten sie einen wichtigen Beitrag für gesunde und zufriedene Schulpferde.

Schulpferde-Pate/-in kann jedes Vereinsmitglied des RFV „Herodot“ Leipzig e.V. werden. Da eine Beaufsichtigung der Paten zeitlich nicht möglich ist, müssen die Kinder und Jugendlichen mindestens 10 Jahre alt sein und den Umgang mit dem Pferd sicher beherrschen. Damit keine Fehler oder Probleme bei der Pferdepflege aufkommen, wünschen wir uns dass jeder Pate ein Basispass besitzt oder nach Beginn seiner Patentätigkeiten den Basispass erwirbt. Grundsätzlich hat jeder Pate eine 4-wöchige Kennenlernphase in der sich Pate/-in und Pferd kennenlernen können. Einmal monatlich findet ein Patentreffen statt, wo ihr Fragen stellen könnt und gemeinsame Aktivitäten geplant werden.

Habt ihr Fragen oder möchtet gerne Schulpferde-Pate/-in werden, dann könnt ihr euch jederzeit über pferdepaten@herodot-leipzig.de oder sonntags persönlich bei der Ansprechpartnerin Steffi P. melden.
Wir freuen uns, von euch zu hören.

Pferdige Grüße von den Schulpferden und deren Paten